Karina Auf Dem Stuhl

Handel, Peter

Giclée auf Hahnemühle Velvet, handsigniert.

Hochwertiger Kunstdruck nach dem Original Gemälde: Peter Handel transformiert Aktfotografien malerisch in hochrealistische, subjektive Bilder.

Mit mehreren Schichten sowie durch lasierenden Auftrag wird Licht und Schatten, Plastizität und Form moduliert: Die Kompositionen verweisen auf die abgebildete Person und verleihen ihr eine individuelle Präsenz, sodass hier der Mensch und nicht das Objekt akzentuiert wird.

€450

Ausgezeichnet

KC01320

Frage / Angebot

Ihre Anfrage wird gesendet.

  •     *Benötigte Felder

Laden

Favorit

Peter Handel ist ein Künstler von internationalem Format und wurde 1949 im ostdeutschen Anklam geboren. 1968 - 1971 Kunst und Sportstudium, 1977 - 1982 Lehrauftrag an der GHS Duisburg, seit 1979 freischaffender Künstler.

Handels Kunst hat sich aus der amerikanischen Fotorealismus-Bewegung der siebziger Jahre entwickelt, in der die visuelle Realität des täglichen Lebens realistisch dargestellt wird, ohne den Eingriff von Emotionen. Seine Aktfotografien transformiert er in hyperrealistische Bilder und Grafiken, die mit dem gegenseitigen Bedingen von wirklichkeitsabbildender oder wirklichkeitssimulierender Bilder und Medienkunst spielen.

Handel reflektiert also durch die akribische Nachahmung über das fotografische Abbild und dessen Zeichenhaftigkeit, oft auf einer zusätzlichen Wirklichkeitsebene, wenn sich neben der gemalten Ebene auch noch scheinbar eingeklebte oder aufgehängte Fotos befinden.

Die Begegnung mit dem Maler Peter Handel offenbart ein altmeisterliches Können. Im Schaffensprozess der hochrealistischen Akte wird mit mehreren Schichten sowie durch lasierenden Auftrag Licht und Schatten, Plastizität und Form moduliert. Handel nährt sich seinem Bild langsam an und kommt auf subjektive Weise zu einem eigenständigen Ergebnis.

Von den malerischen Möglichkeiten fasziniert stellt Handel unterschiedliche Ebenen der Wirklichkeit - realistische und idealistische- gegenüber und zur Diskussion und verlässt dabei die objektive Ebene des reinen Abbildens.

Die Arbeiten Peter Handels sind in zahlreichen Ausstellungen vertreten: 1972 - 1975 Wilhelm Lehmbruck-Museum, Duisburg; 1979 “Miami international print bienal”, USA ; 1981 Museum Portsmouth, England; 2009 C T Galerie, Seoul; 2011 - 2019 OS Galery, Korea, “Sightzeichen” Galerie Klose, Essen

Literatur © peterhandel.de

Technik: Giclée-Druck
Untergrund: Hahnemühle Velvet
Jahr: 2013
Motiv: Nackt
Stilrichtung: Zeitgenössische Kunst
Zeitraum 21. Jahrhundert
Motivgröße: 54,0 × 30,0 cm
Gesamtabmessungen: 61,0 × 36,0 cm
Format: Hoch Format
Hauptfarbe: Multi
Sekundärfarbe Weiß
Format Mittelgroß (60-120 cm)

30 andere Produkte der gleichen Kategorie: