Muschel I

Kühn, Anita

KC90111

Guter Zustand

  • Kühn ist seit ihrer Kindheit fasziniert von der Vollkommenheit und Größe der Natur, die als Quelle der Kunst immer Ausgangspunkt ihrer Inspiration ist.
  • Einige der gespachtelten Bilder erinnern an Fossilien oder Gesteinformationen.
  • Die Erinnerung an die Vergangenheit - und an das was bleibt - sind Ausdruck von Zeitlosigkeit und Beständigkeit.

Mehr Infos

Bieten / Frage stellen

Ihre Anfrage wird gesendet.

  •     *Benötigte Felder

Laden

  • Kann entsprechend gerahmt werden. Kontaktieren Sie uns für Möglichkeiten.
  • Ab dem 28.11.2019 zu sehen in der Verkaufsausstellung in der Galerie Bülles (Duisburg, Deutschland).

Anita Kühn (*1973, Wesel, Deutschland) zeigt in ihren abstrakten Bildern ihren Blick in die Natur, welcher immer Ausgangspunkt ihrer Werke ist.

Nach ihrem Studium der Malerei und Graphik im IBKK Bochum beschließt sie ihr Studium 2010 in der Meisterklasse von Prof. Dr. Qi Yang. Als Mitglied der Künstlergruppe MAL-ART Hamminkeln (seit 2007) und in unterschiedlichen Kunstprojekten hat sich eine Vorliebe für Aquarell-, Öl- und Acryl-Malerei, sowie Spachteltechniken entwickelt.

Es entstehen abstrakte, farbintensive Werke, die Stimmungen und Empfindungen aus ihrer persönlichen Inspirationsquelle Natur zum Ausdruck bringen. Motive mit Menschen, Tieren und Blumen sind zentrale Themen ihrer Arbeiten. Die gespachtelten Bildern erinnern an Fossilien
oder Erdaufschnitte.

Klicken Sie hier für eine ausführliche Biografie und Ausstellungsübersicht.

Klicken Sie hier, um alle Gemälde dieses Künstlers zu sehen.
Technik: Spachtel-Acryltechnik mit Lasuren
Untergrund: Leinwand
Herkunftsland: Deutschland
Handsigniert: Ja
Motiv: Tiere
Stilrichtung: Zeitgenössische Kunst
Zeitraum 21. Jahrhundert
Gesamtabmessungen: 90,0 x 90,0 cm
Hauptfarbe: Creme
Sekundärfarbe Pastellfarben

30 andere Produkte der gleichen Kategorie: